Volksbank Neubau eröffnet

Krefeld, 04.02.2015

200 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Kirche kamen zur offiziellen Eröffnung – Ein guter Tag für Krefeld

Pünktlich zum berechneten Übergabetermin konnte das neue Gebäude der Volksbank Krefeld nach 20 Monaten Bauzeit und einer Investitionssumme von 27 Millionen Euro seiner Bestimmung übergeben werden. Vor rund 200 Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Verwaltung nannte der Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Krefeld, Dr. Michael Gehlen, den Neubau „Repräsentativ, aber zum Charakter der Volksbank passend“. Bürgermeister Frank Meyer sprach von einem „echten Highlight“, welches das Erscheinungsbild der Innenstadt deutlich bereichere. Der Volksbank-Neubau sei neben dem Ostwall-Carree der zweite „Big Point“ der Stadt.

Architekt Gerber erläuterte in seinem Grußwort, dass die Öffnung zur Kirche programmatisch sei - die Dominanz des Gotteshauses werde gewahrt. Klaus Geurden, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Krefeld nannte das Konzept des Neubaus „optisch bemerkenswert, aber nicht marktschreierisch“. Er wies ebenfalls darauf hin, dass die Entscheidung für den Standort bewusst getroffen wurde, „schließlich haben wir in Krefelds Innenstadt noch das eine oder andere Potenzial zu heben“. Insgesamt 150 Mitarbeiter arbeiten nun an dem neuen Standtort.

Im Jahre 2006 hat der Aufsichtsrat der Volksbank Krefeld eG beschlossen, das leerstehende Papst-Johannes-Haus zu erwerben mit der Absicht, den anstehenden Neubau der Hauptverwaltung dort zu errichten. Mit den Abrissarbeiten wurde 2011 begonnen. Am 16. April 2013 konnte der Vorstand der Volksbank Krefeld eG dann bereits zur Grundsteinlegung einladen. Mit der Einweihung und Inbetriebnahme der neuen Hauptverwaltung ist auch ein letzter wichtiger Schritt in der Zusammenführung der beiden fusionierten Volksbanken in Brüggen-Nettetal und Krefeld vollzogen.

Mit der bewussten Entscheidung für den Standort an der Dionysiuskirche bekräftigt die Volksbank Krefeld eG den Anspruch, als regionale Bank für ihre Mitglieder und Kunden erreichbar zu sein. Die Entscheidung unterstreicht die Verantwortung für die Region, denn fast alle Arbeiten für den Bau wurden von Firmen aus Krefeld und Umgebung erbracht.

Neubau Eröffnung
v.l.n.r.: Prof. Eckhard Gerber, Dr. Michael Gehlen, Klaus Geurden, Wilhelm Struck, Christoph Gommans, Stefan Rinsch

Pressekontakt

Christian Davids - Abteilungsleiter Marketing