„Zahlen, bitte!“ mit Bargeld

Bargeld ist immer noch so beliebt

Bargeld ist zwar kein Bezahlverfahren im eigentlichen Sinn. Dennoch ist es überaus bedeutsam. Die Verwendung von Bargeld ist insbesondere in Deutschland weiterhin sehr stark ausgeprägt. Gemäß Bundesbank-Statistik werden noch immer zirka 54 Prozent aller Kaufvorgänge in Deutschland in bar abgewickelt. Bargeld hat den Vorteil, dass der Kaufvorgang final ist. Mit der Übergabe des Geldes ist der Prozess abgeschlossen. Das Risiko für den Kunden liegt natürlich in dem immanenten Verlustrisiko – zum Beispiel bei Diebstahl.

Anbei ein paar Fakten zum Thema Bargeld:

  • Ein Bundesbürger trägt durchschnittlich
    rund 120 Euro in seinem Portemonnaie.
  • Die Genossenschaftliche FinanzGruppe
    Volksbanken Raiffeisenbanken kümmert
    sich um die Bargeldversorgung ihrer
    Kunden, indem sie ihnen deutschlandweit
    und flächendeckend über 18.700 Geldauto-
    maten im Bank-Card ServiceNetz zur
    Verfügung stellt. In Deutschland funktioniert
    die girocard an insgesamt rund 60.000
    Geldautomaten.

Unsere Geldautomaten

Geldautomaten

Unser Service in Ihrer Region: Finden Sie einen unserer Geldautomaten in Ihrer Nähe.

mehr

Geschäftsstelle suchen

Geschäftsstelle suchen

Eine unserer Geschäftsstellen finden Sie auch in Ihrer Nähe. Wir zeigen Ihnen den Weg.

mehr