Utrecht - ein Geheimtipp

25. April 2017 - AUSVERKAUFT

Begleiten Sie uns in eine malerische Stadt mit einer zweitausend Jahre alten Geschichte. Über Jahrhunderte war Utrecht größte und einzige Stadt von Bedeutung im nördlichen Teil Hollands. Utrecht war Römische Siedlung, mittelalterlicher Bischofssitz mit vielen Klöstern und Kirchen, Marktstadt, Provinzhauptstadt, Industriestadt und ist heute turbulentes Zentrum für Ausbildung und Dienstleistung mit der größten Universität der Niederlande. Utrecht hat einen gut erhaltenen historischen Stadtkern, mit in der Welt einzigartigen Werften, mit gemütlichen Grachten, dem Dom und vielen mittelalterlichen Häusern und Stadtburgen. Aber auch spektakulären Stadterweiterungen mit architektonischen Sehenswürdigkeiten sind zu entdecken. Wir werden Utrecht unter fachkundiger Führung zu Land - und zu Wasser, während einer zweistündigen Grachtenfahrt, kennenlernen. Für einen gemütlichen Bummel, eine Tasse Kaffee oder den Besuch einer der zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust bleibt auch noch Zeit, bevor wir am späten Nachmittag wieder die Heimreise antreten.

 

07:00 Uhr Abfahrt Lobberich &  St. Tönis 

07:15 Uhr Abfahrt Bracht & KR-Seidenweberhaus 

09:30 Uhr Ankunft Utrecht Stadtführung (1,5 Std.)

12:00 Uhr Mittagessen (inklusive)

14:30 Uhr Grachtenfahrt (2 Std.) Zeit zur freien Verfügung

18:30 Uhr Rückfahrt

20:45 Uhr Ankunft KR-Seidenweberhaus & Bracht 

21:00 Uhr Ankunft St. Tönis & Lobberich

 

Kosten*: 65,50 €

*inklusive Mittagessen, Getränke ausgenommen