Dechenhöhle / Freilichtmuseum Hagen

18. September 2018

Tauchen Sie mit uns ein in die geheimnisvolle Welt der Dechenhöhle. Diese wurde 1868 bei Felssicherungsmaßnahmen entdeckt und fasziniert die Besucher bis heute mit „Kaiserhalle, Orgelgrotte, steinernem Wasserfall, dem zauberhaft grün schimmernden Nixenteich, und, und, und. Bekannt ist die Höhle auch für ihre Tierfunde. Im Höhlenmuseum sind Höhlenlöwe, Höhlenbär sowie ein in der Höhle selbst entdecktes Skelett eines Höhlenbären-Babys ausgestellt. (Übrigens - in der Höhle herrschen konstant 10 Grad, denken Sie also daran eine warme Jacke mitzunehmen.) Nach dem Mittagessen fahren wir in das LWL Freilichtmuseum Hagen und starten dort eine Entdeckungstour „über Tage“ mit fachkundigen Führern. In idyllischer Landschaft sind über 50 historische Gebäude und alte Handwerkskünste zu bestaunen. Nachdem wir in der Führung den ersten Überblick und viele spannende Details vermitteln bekommen haben, bleibt uns noch genügend Zeit das Gelände auf eigene Faust zu erkunden. Schauen Sie den Handwerkern genauer über die Schulter, erwerben Sie frisch gebackenes Brot oder die eine oder andere handwerkliche Kleinigkeit.   

07:15 Uhr Abfahrt Lobberich & St. Tönis
07:30 Uhr Abfahrt Bracht & KR-Seidenweberhaus

10:00 Uhr Ankunft Dechenhöhle
10:30 Uhr Führung (40 Min.)
12:00 Uhr Weiterfahrt
12:30 Uhr Mittagessen (inklusive)
14:00 Uhr Weiterfahrt nach Hagen
14:45 Uhr Ankunft LWL Freilichtmuseum
14:30 Uhr Führung Freilichtmuseum (60 Min.)
Zeit zur freien Verfügung
18:00 Uhr Rückfahrt
20:15 Uhr Ankunft KR-Seidenweberhaus & Bracht
20:30 Uhr Ankunft St. Tönis & Lobberich

Kosten*: 64,50 €

*inklusive Eintrittspreise, Führungen, Mittagessen,
Getränke ausgenommen